25.9.2017

They lived by tricks

Foto:www.prestigiazione.it

They lived by tricks - Erweiterte Neuausgabe von Pietro Micheli

Schon die Erstausgabe war das Standardwerk zur Zauberkunst vor 1800. Die Neuausgabe wurde erheblich erweitert (456 Seiten Großformat) und mit umfangreichem Bildmaterial versehen (188 Abbildungen).

Ich bin nun Besitzer von einem von 200 limitierten Exemplaren und werde sicher die ein oder andere Information hier weitergeben.

Mehr dazu

30.4.2017

Spettacolo barocco!

Foto:Michael Imhof Verlag

Ausstellungskatalog "Spettacolo barocco!"

Zur Ausstellung "Spettacolo barocco! Triumph des Theaters" ist ein prächtiger Ausstellungskatalog erschienen. Auf über 300 Seiten mit vielen Abbildungen wird die Welt des Theaters im 17. und 18. Jahrhundert beleuchtet.
Die Illusionskunst durchzieht den Band wie ein roter Faden - von der Kulissenbühne bis zu theatralen "Special Effects".

Mehr dazu

01.4.2017

Nachbau Guyot

Foto:Andreas Thelen

Nachbau eines barocken Requisites nach Guyot

1769 erschien in Paris ein umfangreiches Werk von Guillaume Germain Guyot mit zahlreichen Zauberkunststücken. Viele der dargestellten Experimente bewegen sich an der Grenze zwischen unterhaltsamem Spiel und physikalischem (Lern-)Experiment. So auch dieser magische Maler.

Mehr dazu

31.3.2017

A devotione del Signore Foto:Magiccenter Harri

A devotione del Signore

Die Produktion von Spezialrequisiten für die Zauberkunst ist ein sehr modernes Phänomen. Eines der vielleicht ältesten Händlerkunststücke wurde jetzt wieder aufgelegt: Das Heft "A devotione del Signore" aus dem Jahr 1617 ist auf den ersten Blick eine Sammlung von Heiligenbildchen. Dahinter verbirgt sich jedoch ein ausgeklügeltes System, um das Heiligenbild, das ein Zuschauer frei wählt, durch "Gedankenlesen" herauszubekommen.

In Deutschland wird das Heft u.a. von MagiccenterHarri vertrieben:

Zum Händler